TV 1864 Altötting e.V. – Schwimmen

Langstreckenschwimmen Rosenheim

Auch dieses Jahr fuhren die Schwimmer des TV Altötting wieder zum Internationalen Langstreckenschwimmen nach Rosenheim, um sich mit anderen Teilnehmern aus In-und Ausland zu messen. Bei der Mammutveranstaltung mit über 550 Teilnehmern und 2600 Starts konnten sich alle Schwimmer gut beweisen und erschwammen trotz großer Konkurrenz 9 Medaillen (4mal Gold, 2mal Silber, 3mal Bronze).

Ein sehr erfolgreiches Wochenende war es vor allem für die Brüder Adam und Daniel Verebi. Adam ließ bei seinen beiden Starts über 100m Rücken und 100m Freistil der Konkurrenz keine Chance und wurde mit großem Abstand Erster. Mit den beiden Zeiten konnte er außerdem locker die geforderten Qualifikationszeiten für die Oberbayrische Kurzbahnmeisterschaft unterbieten. Daniel gewann trotz großer Konkurrenz einen dritten Platz über 100m Rücken, dazu kamen zwei vierte und zwei fünfte Plätze. Über 100m Freistil verbesserte er im Vorlauf seine Bestzeit auf der Langbahn um 12 Sekunden und qualifizierte sich für das Finale der Jahrgänge 2009 bis 2011. Hier konnte er seine Zeit nochmal um gut eine Sekunde steigern und verpasste das Treppchen nur um eine halbe Sekunde. Er qualifizierte sich mit seinen Zeiten über 200m Freistil, 100m Freistil, 100m Rücken und  200m Rücken für die Oberbayrische Langbahnmeisterschaft.Vier Medaillen gewann Verena Schindler (Jahrgang 1996) in der AK 20: Gold über 100m Rücken, Silber über 200m Brust und Bronze über 200m Freistil und Lagen und konnte nahe an ihre Bestzeiten heranschwimmen. Zwei Medaillen gewann Benedikt Thanner: Gold über 200m Schmetterling und Silber über 200m Rücken. Auch er ist bereits für die Oberbayrische Langbahnmeisterschaft über die Strecken 100m und 200m Brust qualifiziert.Für Viktoria Franzl, Lilly Kraus und Cassidy Korenkov reichte es zwar nicht für die Medaillenränge, doch es sprangen zahlreiche neue Bestzeiten heraus.

 

Die Einzelergebnisse im Überblick:

Verena Schindler (1996): 1. Über 100m Rücken in 1:25,06; 2. Über 200m Brust in 3:14,24; 3. Über 200 Freistil in 2:43,64 und über 200m Lagen in 3:04,07

Benedikt Thanner (2003): 1. Über 200m Schmetterling in 3:28,51; 2. Über 200m Rücken in 3:17,99

Adam Verebi (2011): 1. Über 100m Rücken in 1:52,79 und über 100 Freistil in 1:35,88

Daniel Verebi (2009): 3. Über 100m Rücken in 1:43,27; 4. Im 100m Freistil Finale in 1:23,73

Daniel Verebi, Verena Schindler, Adam Verbi (es fehlt: Benedikt Thanner)