Altötting Sport TVA

TV 1864 Altötting e.V. – Schwimmen

Wir suchen Trainer und Übungsleiter

7. November 2017
von verenaschindler
Keine Kommentare

32 Medaillen beim Internationalen Sprintertag in Rosenheim

Wie jedes Jahr reiste das Schwimmteam des TV Altötting auch dieses Mal zum 25. Internationalen Sprintertag nach Rosenheim. Dort konnten gegen 13 weitere teilnehmende Vereine tolle Ergebnisse erzielt werden. So erreichte die 11-köpfige Gruppe aus den ersten drei Mannschaften der Schwimmabteilung insgesamt 32 Medaillen (13mal Gold, 12mal Silber, 7mal Bronze). Neben den Medaillen konnten auch Pflichtzeiten für den Internationalen Ratisbona-Cup in Regensburg Mitte Dezember erreicht werden.

Am erfolgreichsten waren diesmal die jüngsten Teilnehmer Daniel Verebi (Jahrgang 2009; 5mal Gold, 1mal Silber) und Andre Vasikov (2008; 4mal Gold, 2mal Silber, nachdem sie bereits am vorherigen Wochenende beim Kreiskinderschwimmen mit tollen Leistungen überzeugen konnten. Juliana Olenberg (2008) wurde einmal erste.

Die weiteren Medaillen erreichten aus der 1. Und 2. Mannschaft:

Benedikt Thanner (2003; 1mal Gold, 3mal Silber); Lilly Kraus (2005; 2mal Silber, 2mal Bronze); Inga Zander (2006; 1mal Gold, 1mal Silber, 1mal Bronze); Bettina Hofmann (2003; 1mal Silber, 2mal Bronze); Sebastian Schindler (1999; 2mal Silber) Sophie Otto (2006; 1mal Gold, 1mal Bronze) und Viktoria Franzl (2004; 1mal Bronze)

 

Die Einzelergebnisse:

Viktoria Franzl (2004): 3. Über 50m Brust in 47,63

Bettina Hofmann (2003): 2. Über 50m Schmetterling in 38,34; 3. Über 50m Rücken in 40,28 und 100m Schmetterling in 1:34,46

Lilly Kraus (2005): 2. Über 50m Schmetterling in 42,83 und über 100m Schmetterling in 1:38,64; 3. Über 100m Rücken in 1:36,25 und über 100m Brust in 1:46,67

Juliana Olenberg (2008): 1. Über 100m Brust in 1:31,80

Sophie Otto (2006): 1. Über 100m Schmetterling in 2:03,96; 3, über 50m Schmetterling in 51,86

Sebastian Schindler (1999): 2. Über 50m Rücken in 30,55 und über 100m Rücken in 1:08,73

Benedikt Thanner (2003): 1. Über 50m Brust in 39,17; 2. Über 50m Freistil in 33,02; über 100m Brust in 1:29,54 und über 100m Freistil in 1:17,50

Andre Vasikov (2008): 1. Über 50m Schmetterling in 1:10,16; über 50m Freistil in 51,15; über 100m Brust in 2:10,39 und über 100m Freistil in 1:50,02; 2. Über 50m Rücken in 59,67 und über 100m Rücken in 2:07,53

Daniel Verebi (2009): 1. Über 50m Rücken in 58,41; über 50m Brust in 57,94; über 50m Freistil in 44,16; über 100m Rücken in 2:09,16 und über 100m Freistil in 1:41,58; 2. Über 100m Brust in 2:07,35

Inga Zander (2006): 1. Über 50m Schmetterling in 43,58; 2. Über 50m Rücken in 48,48 und 3. Über 100m Freistil in 1:30,94

von links: Viktoria Franzl, Sebastian Schindler, Sophie Otto,Bettina Hofmann, Inga Zander, Lilly Kraus, Benedikt Thanner, Andre Vasikov, Daniel Verebi

1. November 2017
von verenaschindler
Keine Kommentare

10 Medaillen beim Kreiskinderschwimmen im eigenen Hallenbad

Am 29.10.2017 fand in Kreishallenbad Neuötting das 24. Inn-Chiemgauer Kreiskinderschwimmen für die Jahrgänge 2008 bis 2011 statt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung von der Schwimmabteilung im TV Altötting. Ältere Schwimmer der Abteilung  sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung (Unterstützung der Kampfrichter, Hilfe für die Teilnehmer). Dank der zahlreichen Helfer wurde der Wettkampf ein voller Erfolg.

Am Start waren 40 weibliche und 34 männliche Sportlern aus insgesamt 9 Vereinen. Besonders viele Starts absolvierte VfL Piranhas Waldkraiburg mit insgesamt 42 Meldungen. Geschwommen wurden die Strecken 25m Kraul, Brust und Rücken und 25m Brust und Freistil Beine mit Brett. Höhepunkt waren die Staffeln 4x25m Kraul, 4x25m Koordinationsstaffel und 4×25 T-Shirt-Schwimmen. Dabei wurden in den verschiedenen Wertungen insgesamt 43 erste Plätze vergeben.

Unter den Teilnehmer waren auch sechs Schwimmer aus Altötting am Start, die tolle Erfolge erzielen konnten. Insgesamt verzeichnete die Abteilung 10 Medaillen (6mal Gold, 2mal Silber, 2mal Bronze). Abräumer des Tages waren die Brüder Daniel (Jahrgang 2009) und Adam (Jahrgang 2011) Verebi, die bei ihren jeweils drei Starts (25m Rücken, Brust und Kraul) in persönlichen Bestzeiten dreimal erster wurden. Zudem erreichte Kilian Kammergruber (Jahrgang 2008) den 2. Platz über 25m Rücken, Simon Hummelsberger (Jahrgang 2009) den 3. Platz über 25m Freistil und Andre Vasikov den 3. Platz über 25m Brust.

Höhepunkt war die Staffel über 4x25m Freistil, bei der sich das Team aus Altötting (mit: Andre Vasikov, Lucas Hummelsberger, Daniel Verebi und Kilian Kammergruber) mit einer Zeit von 1:19,98 den zweiten Platz hinter dem starken Team aus Burghausen holte.

von links: Daniel Verebi, Kilian Kammergruber, Simon Hummelsberger, Andre Vasikov, Lucas Hummelsberger, Adam Verebi

Die Einzelergebnisse:

Simon Hummelsberger (2009): 3. Über 25m Freistil in 26,23

Kilian Kammergruber (2008): 2. Über 25m Rücken in 22,63; 4. Über 25m Brust in 25,46 und 25m Freistil in 18,78

Andre Vasikov (2008): 3. Über 25m Brust in 24,97

Adam Verebi (2011): 1. Über 25m Rücken in 29,65; über 25m Brust in 30,88 und über 25m Freistil in 26,01

Daniel Verebi (2009): 1. Über 25m Rücken in 26,82; über 25m Brust in 25,86 und über 25m Freistil in 20,57

26. Oktober 2017
von verenaschindler
Keine Kommentare

3. Platz bei den Oberbayrischen Kurzbahnmeisterschaften

Die diesjährigen Oberbayrischen Kurzbahnmeisterschaften fanden vom 21. Bis zum 22. Oktober in München Giesing statt. Neben rund 600Teilnehmern aus 36 Vereinen, waren auch ein 7- köpfiges Team der Schwimmabteilung des TV Altötting am Start (leider aufgrund von Krankheitsausfällen in leicht dezimierter Form).  Trotz sehr hoher Konkurrenz aus dem Bezirk konnten super Leistungen erzielt werden. So holten die Altöttinger eine Medaille und schwammen insgesamt 24 Top-Ten Plätze heraus.

Allen voran Sebastian Schindler (Jahrgang 1999), der sich als einer der Jüngsten in der Wertung Jahrgang  1999 und älter gegen ältere Konkurrenten beweisen konnte und über 200m Rücken den 3. Platz holte. Zudem schwamm er Bestzeiten über seine Paradestrecke 100m Rücken und 100m Brust. Über 50m Rücken wurde er 6.

Seine ältere Schwester Verena (Jahrgang 1996) verpasste mit einem 4. Platz über 50m Brust das Podest nur knapp. In 50 Rücken wurde sie sechste mit nur drei zehnteln Abstand zum 3. Platz. Zudem schwamm sie Bestzeiten über 50 & 100m Rücken und Brust sowie 100m Lagen.  Auf allen Strecken blieb sie unter den besten 10.

Auch Bettina Hofmann (2003) überzeugte mit einer neuen Bestzeit über 50m Rücken.

Zum ersten Mal bei einer Oberbayrischen Meisterschaft starteten Lilly Kraus (2005), Inga Zander (2006), Kilian Kammergruber (2008) und Daniel Verebi (2009). Alle konnten ihre vorherigen Leistungen noch einmal steigern, konnten aber durch die große Konkurrenz vor allem in den jüngeren Jahrgängen (teilweise 30 Starter pro Wettkampf und Jahrgang!) sich nicht auf den vorderen Plätzen platzieren. Über 50m Rücken erreichte Daniel Verebi einen tollen 7. Platz.

Die Einzelergebnisse im Überblick:

Bettina Hofmann (2003): 19. Über 50m Rücken in 38,93 und 100m Lagen in 1:25,99; 20. Über 50m Freistil in 32,35

Kilian Kammergruber (2008):13. Über 50m Freistil in 44,21

Lilly Kraus (2005): 21. Über 50m Schmetterling in 40,65

Sebastian Schindler (1999):3. Über 200m Rücken in 2:30,29; 6. Über 50m Rücken in 30,77; 7. Über 100m Rücken in 1:08,36; 9. Über 100m Lagen in 1:09,87; 12. Über 100m Brust in 1:19,37 und  50m Brust in 34,51; 15. Über 100m Schmetterling in 1:10,48; 18. Über 50m Freistil in 27,28 und über 50m Schmetterling in 30,30

Verena Schindler (1996): 4. Über 50m Brust in 38,53; 5. Über 100m Lagen in 1:19,70; 6. Über 100m Brust in 1:24,18, über 50m Rücken in 36,45, über 100m Schmetterling in 1:24,78, über 100m Rücken in 1:19,50 und über 50m Schmetterling in 36,18; 9. Über 50m Freistil in 32,16

Daniel Verebi (2009): 7. Über 50m Rücken in 1:03,33

Inga Zander (2006): 13. Über 50m Schmetterling in 44,55

3. Oktober 2017
von verenaschindler
Keine Kommentare

Qualifikation für die Oberbayrische Kurzbahnmeisterschaft

Vom 30. September bis 1. Oktober fand das Hohenbrunner Herbstschwimmfest im Hallenbad Riemerling statt. Kurz vor der Oberbayrischen Kurzbahnmeisterschaft versuchten die 14 Teilnehmer der Schwimmabteilung Altötting noch die letzten Qualifikationszeiten für den Wettkampf Mitte Oktober zu schwimmen.  Und das gelang eindrucksvoll. Insgesamt konnten sich bei diesem und vorherigen Wettkämpfen 13 TVA Schwimmer  aus der  1.-und 2. Wettkampfmannschaft mit 44 Einzelstrecken qualifizieren.

Folgende Schwimmer sind qualifiziert:

Theresa Auer (2002; 3 Starts); Lukas Hummelsberger (2008; 1 Start); Bettina Hofmann (2003; 4 Starts); Kilian Kammergruber (2008; 1 Start); Cassidy Korenkov (2003; 3 Starts); Tanja Reiter (2001; 4 Starts); Elena Schindler (2001; 4 Starts); Sebastian Schindler (1999; 9 Starts); Verena Schindler (1996; 8 Starts); Benedikt Thanner (2003; 2 Starts); Daniel Verebi (2009; 3 Starts); Inga Zander (2006; 1 Start)

Auch die Platzierungen des Wettkampfes konnten sich sehen lassen. Gegen starke Konkurrenz vor allem durch die Münchner Schwimmvereine bewiesen sich die Altöttinger mit 10 Medaillen (6mal Gold, 2mal Silber, 2mal Bronze). Mit 5 vierten Plätzen wurde das Podest oft nur denkbar knapp verpasst. Zudem wurden insgesamt 39 persönliche Bestzeiten geschwommen.

Die Einzelergebnisse im Überblick:

Lilly Kraus (2005): 4. Über 50m Schmetterling in 40,67

Elena Schindler (2001): 4. Über 100m Schmetterling in 1:29,33; über 100m Freistil in 1:15,76 und über 50m Rücken in 39,91

Sebastian Schindler (1999): 3. Über 100m Rücken in 1:09, 73; 4. Über 50m Freistil in 27,43

Verena Schindler (1996): 1. Über 50m Brust in 39,26; über 100m Schmetterling in 1:24,94; über 50m Rücken in 37,26; über 50m Freistil in 32,09; über 100m Rücken in 1:21, 16 und über 100m Brust in 1:26,71; 2. Über 100m Freistil in 1:11,61

Daniel Verebi (2009): 2. Über 50m Brust in 58,79; 3. Über 50m Rücken in 59,60

28. Juni 2017
von verenaschindler
Keine Kommentare

Kreismeisterschaft Waldkraiburg

TVA Altötting SchwimmenDie 107. Kreis-und Kreisjahrgangsmeisterschaften auf der Langbahn fanden dieses Jahr wieder im Waldbad Waldkraiburg statt. Die Schwimmabteilung des TV Altötting nahm mit 20 Schwimmern im Alter von 8 bis 20 Jahren teil. Alle Schwimmer konnten hervorragende Ergebnisse erzielen und Saison bzw. persönliche Bestleistungen schwimmen. Insgesamt sprangen 26 Medaillen heraus (7mal Gold, 13mal Silber, 6mal Bronze).

Für die Oberbayerische Meisterschaft, die vom 8. bis zum 9. Juli in Fürstenfeldbruck stattfindet, konnten sich 6 Schwimmerinnen und Schwimmer qualifizieren: Sebastian Schindler (100m Schmetterling, 100&200m Rücken, 100m Brust, 100&200m Freistil, 200m Lagen); Tanja Reiter (100m Rücken); Theresa Auer (100m Brust); Cassidy Korenkov (100& 200m Rücken); Bettina Hofmann (200m Schmetterling) und Benedikt Thanner (100& 200m Brust)

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 Theresa Auer (2002): 2. Über 100m Schmetterling in 1:38,05

Alexander Hofmann (2008): 2. Über 50m Brust in 59,89

Bettina Hofmann (2003): 1. Über 100m Schmetterling in 1:35,12; 2. Über 100m Freistil in 1:17,35 und 100m Rücken in 1:38,86

Kilian Kammergruber (2008): 2. Über 50m Rücken in 54,34; 3. Über 50m Brust in 1:00,87

Lilly Kraus (2005): 2. Über 100m Schmetterling in 1:42,58 und 100m Brust in 1:46,26

Juliana Olenberg (2008): 3. Über 50m Freistil in 1:02,97

Tanja Reiter (2001): 3. Über 100m Brust in 1:44, 77

Sebastian Schindler (1999): 1. Über 100m Rücken in 1:13,30; 2. Über 100m Brust in 1:25,16 und 200m Lagen in 2:44,70; 3. Über 50m Rücken in 31,84

Verena Schindler (1996): 1. Über 50m Brust in 39,69, über 100m Brust in 1:29,28, über 50m Rücken in 37,86, über 50m Schmetterling in 38,34 und über 50m Freistil in 32,98; 3. Über 100m Schmetterling in 1:28,34

Anjelika Sening (2008): 2. Über 50m Rücken in 1:01,10; 3. Über 50m Brust in 1:10,13

Benedikt Thanner (2003): 2. Über 100m Brust in 1:31,06 und über 100m Freistil in 1:14,03

Inga Zander (2006): 2. Über 100m Schmetterling in 1:56,85

 

6. Mai 2017
von verenaschindler
Keine Kommentare

Medaillen beim Kinderschwimmen in Töging

Beim alljährlichen Kinderschwimmen der Schwimmabteilung des TuS Töging konnten sich die jüngsten Wettkampfschwimmer des TV Altötting beweisen und präsentierten sich neben ca. 200 Teilnehmern aus anderen Vereinen äußerst erfolgreich.

So wurden am Ende 7 Medaillen (2mal Gold, 1mal Silber, und 4mal Gold) erschwommmen. Am erfolgreichsten waren die Geschwister Simon (1/1/1) und Lucas (1/0/0) Hummelsberger mit je einer Goldmedaille. Auch die Staffeln des TVA konnten gute Ergebnisse erzielen. So wurde die 4x25m Freistil Staffel mit Sophie Otto, Isabella Walpert, Evelina Vivchar und Inga Zander fünfte; die 4x25m Brust Staffel mit Andre Vasikov, Anjelika Sening, Alexander Hofmann und Jasmin Grigo sechste.

Einzelergebnisse:

Alexander Hofmann (2008): 3. Über 25m Rücken in 25,91

Inga Zander (2006): 3. Über 25m Freistil in 17,20 und 25m Rücken in 21,96

Lucas Hummelsberger (2008): 1. Über 25m Rücken in 23,69

Simon Hummelsberger (2009):1. Über 25m Freistil in 27,28; 2. Über 25m Rücken in 30,20; 3. Über 25m Brust in 33,24

23. März 2017
von verenaschindler
Keine Kommentare

Erfolge beim 1. Stadtwerke Erding Cup

Mit 22 Teilnehmern fuhr die Schwimmabteilung des TV Altötting zum 1. Stadtwerke Erding Cup und präsentierte sich neben ca. 400 Teilnehmern aus 23 Vereinen äußerst erfolgreich.Insgesamt standen die Schwimmer 28mal (10mal Gold, 6mal Silber, 12mal Bronze) auf dem Treppchen. Mit 8 vierten Plätzen wurden die Podestplätze oft nur um Hundertstel verpasst. Zudem wurden 74 neue Bestzeiten geschwommen, was einer Quote von 79% entspricht.

Die meisten Medaillen sammelte Verena Schindler (5mal Gold/1mal Silber), gefolgt von Bettina Hofmann (3/0/0), Cassidy Korenkov (1/1/1), Sebastian Schindler (1/1/1), Theresa Auer (0/1/1), Elena Schindler (0/1/1), Ole Zander (0/1/0),Benedikt Thanner (0/0/3), Daniel Verebri (0/0/3) und Tanja Reiter (0/0/2).

Im Sprintmehrkampf (50m Rücken, Schmetterling, Brust, Kraul und 100m Lagen) wurde Verena Schindler im Jahrgang 1998 und älter mit 2024 Punkten erste. In der Altersklasse 2001/2002 belegte Elena Schindler mit 1763 Punkten den zweiten Platz und Theresa Auer mit 1621 Punkten den dritten Platz.

Neu beim Wettkampf war die vereinsübergreifende 8x50m Freistil Flittner-Staffel. Aus den Vorläufen über 50m Freistil wurden die Besten der Jahrgänge ermittelt und zu Staffeln zusammengewürfelt. Aus Altötting qualifizierten sich Tanja Reiter, Verena und Sebastian Schindler. Tanja Reiter wurde mit ihrer Staffel erste; Sebastian Schindler dritter. Beide wurden mit Geldpreisen belohnt.

Ein weiterer Erfolg waren die Qualifikationen für die Oberbayrischen Meisterschaften. Alle Schwimmer der ersten Mannschaft konnten die geforderten Zeiten einschwimmen. Auch die Wettkampfneulinge Kilian Kammergruber (2008) und Daniel Verebi (2009) konnten die Zeiten unterbieten.

 

Die Einzelergebnisse im Überblick:

Theresa Auer (2002): 2. Über 50m Brust in 42,18; 3. Über 100m Lagen in 1:25,94; 4. Über 50m Freistil in 34,03, über 50m Schmetterling in 39,13 und 100m Brust in 1:32,09

Bettina Hofmann (2003): 1. Über 50m Freistil in 32,06, über 100m Schmetterling in 1:28,07 und über 200m Schmetterling in 3:19,02

Cassidy Korenkov (2003):1. Über 200m Rücken in 2:58,86; 2. Über 100m Schmetterling in 1:29,38; 3. Über 100m Rücken in 1:24,87

Tanja Reiter (2001): 3. Über 100m Rücken in 1:24,40 und über 200m Rücken in 3:09,74; 4. Über 50m Freistil in 32,16; 50m Freistil Staffel in 31,47

Elena Schindler (2001): 2. Über 50m Rücken in 38,64; 3. Über 100m Schmetterling in 1:31,06; 4. Über 50m Brust in 43,61, über 50m Schmetterling in 36,62 und über 100m Lagen in 1:22,75

Sebastian Schindler (1999): 1. Über 200m Rücken in 2:33,03; 2. Über 100m Schmetterling in 1:09,81; 3. Über 50m Brust in 34,41; 4. Über 50m Freistil in 26,90; 50m Freistil Staffel in 26,31

Verena Schindler (1996): 1. Über 50m Freistil in 32,03, über 50m Brust in 39,75, über 50m Schmetterling in 36,53, über 100m Schmetterling in 1:24,66 und über 100m Lagen in 1;19,72; 2. Über 50m Rücken in 36,85; 50m Freistil Staffel in 31,86

Benedikt Thanner (2003): 3. Über 100m Brust in 1:29,09, über 200m Brust in 3:17,26 und über 50m Schmetterling in 37,03

Daniel Verebi (2009): 3. Über 50m Freistil in 50,23, über 50m Brust in 1:02,85 und über 50m Rücken in 1:10,03

von links: Verena Schindler, Elena Schindler, Sebastian Schindler, Daniel Verebi, Tanja Reiter, Bettina Hofmann (es fehlen: Theresa Auer, Cassidy Korenkov, Benedikt Thanner und Ole Zander)

2. Über 50m Rücken in 41,25

Altötting TVA Schach

20. Februar 2017
von verenaschindler
Keine Kommentare

10 Medaillen bei der Kreismeisterschaft in Rosenheim

Bei den 106. Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften des Kreises 2 (Inn-Chiemgau) waren 16 Schwimmer der Schwimmabteilung des TV Altötting mit dabei. Erstmals am Start waren auch die Schwimmerinnen und Schwimmer des Jahrgangs 2008.

Insgesamt konnten die Schwimmer 10 Medaillen mit nach Hause bringen (2mal Gold, 3mal Silber, 5mal Bronze). Mit sechs vierten Plätzen wurden die Podestplätze oft nur knapp verpasst.

Aus der 1. Mannschaft war Benedikt Thanner mit jeweils einem 1. Und 2. Platz am erfolgreichsten, dicht gefolgt von Bettina Hofmann (1mal Gold), Theresa Auer und Cassidy Korenkov (1mal Silber, 1mal Bronze) und Ole Zander (1mal Bronze). Aus der 2. Mannschaft konnte Lilly Kraus erstmals eine Medaille gewinnen (Bronze). Inga Zander wurde ebenfalls dritte. Die jüngsten Teilnehmer der 3. Mannschaft konnten aufgrund der großen Konkurrenz in den Jahrgängen zwar keine Medaillen gewinnen überzeugten aber mit viel Ehrgeiz und neuen Bestzeiten.

Die Medaillengewinner
(von links: Cassidy Korenkov, Theresa Auer, Bettina Hofmann, Benedikt Thanner, Inga Zander, Ole Zander, Lilly Kraus)

Die Einzelergebnisse im Überblick:

Theresa Auer (2002): 2. Über 100m Schmetterling in 1:32,11; 3. Über 100m Brust in 1:33,64; 4. Über 50m Brust in 43,20 und 200m Brust in 3:24,59

Bettina Hofmann (2003): 1. Über 100m Schmetterling in 1:29,17; 4.über 100m Freistil in 1:17,05

Cassidy Korenkov (2003): 2. Über 100m Schmetterling in 1:33,47; 3. Über 100m Rücken in 1:24,57

Lilly Kraus (2005): 3. Über 100m Freistil in 1:30,70; 4. Über 100m Brust in 1: 50,15

Inga Zander (2006): 3. Über 100m Freistil in 1:36, 61

Alexander Hofmann (2008): 4. Über 50 Brust in 1:00,82

Benedikt Thanner (2003): 1. Über 100m Brust in 1:31,90; 2. Über 100m Freistil in 1;19,46

Ole Zander (2004): 3. Über 100m Rücken in 1:34,50; 4. Über 200m Rücken in 3:23,76

23. Januar 2017
von verenaschindler
Keine Kommentare

Erfolge beim Rupertusthermen – Pokalschwimmen in Bad Reichenhall

Von links: Theresa Auer, Bettina Hofmann, Lilly Kraus, Elena Schindler, Cassidy Korenkov, Tanja Reiter, Viktoria Franzl, Ole Zander, Benedikt Thanner

Beim ersten Wettkampf im neuen Jahr zeigten sich die TVA-Schwimmer beim Pokalschwimmen in einer guten Frühform und konnten sich gegen eine starke Konkurrenz aus 25 Vereinen gut in Szene setzen. Das beste Resultat erreichte Cassidy Korenkov (2003), mit einem zweiten Platz über 50m Rücken in einer Zeit von 38,52. Jeweils fünfte Plätze erreichten Theresa Auer (50m Brust in 42,02; 50m Schmetterling in 39,35), Bettina Hofmann (100m Schmetterling in 1:28,44) und Ole Zander (100m Schmetterling in 1:46,71) und schrammten so nur knapp am Treppchen vorbei. Zudem gab es weitere Bestzeiten für Viktoria Franzl, Lilly Kraus, Tanja Reiter, Elena Schindler und Benedikt Thanner.

27. Oktober 2016
von verenaschindler
Keine Kommentare

5 Medaillen bei der Oberbayrischen Kurzbahnmeisterschaft

Bei der Oberbayrischen Kurzbahnmeisterschaft vom 22. bis 23. Oktober in Eichstätt waren neben gut 500 Teilnehmern aus dem gesamten Bezirk auch 10 TVA-Schwimmer vertreten – so viele wie noch nie. Alle Teilnehmer erzielten tolle Leistungen. Eine Bestzeitenquote um die 70% spricht für sich. Insgesamt standen die TVA-Schwimmer 5mal auf dem Treppchen. Mit sechs 4. Und 5. Plätzen und insgesamt 20 Top-Ten Plätzen wurde das Postest oft nur denkbar knapp verpasst. Trotzdem lässt sich eine Platzierung unter den besten 5 bzw. 10 in ganz Oberbayern durchaus sehen.
Die meisten Medaillen hamsterte Sebastian Schindler (1999) ein. Er gewann in seiner Hauptlage Rücken über alle Distanzen Medaillen. 2. Wurde er über 200m Rücken, 3. Über 50-und 100m Rücken. Somit konnte er sich für die Bayrische Kurzbahnmeisterschaft in Nürnberg qualifizieren. Jeremie Mühlthaler (2006) belegte den 2. Platz über 50m Brust und Verena Schindler (1996) den 3. Platz über 50m Schmetterling.

Die Medaillengewinner (von links): Verena Schindler, Jeremie Mühlthaler, Sebastian Schindler

Die Medaillengewinner (von links): Verena Schindler, Jeremie Mühlthaler, Sebastian Schindler

Die Einzelergebnisse im Überblick:

Patricia Diez (2000): 5. Über 50m Brust in 43,18
Bettina Hofmann (2003): 8. Über 50m Schmetterling in 36,46
Jeremie Mühlthaler (2006): 2. Über 50m Brust in 46,31; 4. Über 100m Brust in 1:43,78; 5. Über 50m Freistil in 36,50
Joel Mühlthaler (2006): 6. Über 100m Brust in 1:45,44 und über 50m Brust in 48,69
Tanja Reiter (2001): 14. Über 50m Rücken in 40,04
Elena Schindler (2001): 13. Über 50m Rücken in 39,40
Sebastian Schindler (1999): 2. Über 200m Rücken in 2:34,95; 3. Über 50m Rücken in 30,24 und 100m Rücken in 1:08,54
Verena Schindler (1996): 3. Über 50m Schmetterling in 35,73; 4. Über 50m Rücken in 37,17 und 50m Brust in 39,75; 5. Über 100m Rücken in 1:20,75
Benedikt Thanner (2003): 7. Über 100m Schmetterling in 1:30,96
Ole Zander (2004): 12. Über 50m Freistil in 34,85

Wir danken der Stadt Altötting für ihre Unterstützung:

 

Wappen der Stadt Altötting

 

Sowie unseren vier Gold Partnern:
Logo Sparkasse AÖ MÜ Logo Siebzehnrübl Logo Meine VRBank Logo Geiselberger

 

Und dem Bronze-Partner:

 

Logo Allianz MühlenbergerLogo Allianz Mühlenberger